mirabeau Vorteile
 
 
 
 
 
 

Geschirr

Sortieren nach

LIEBLINGSSTÜCKE UNSERER KUNDEN

Sortieren nach

Attraktives Geschirr für einen hübsch gedeckten Tisch 

Ein leckeres Essen genießen Sie umso mehr, wenn Sie es auf Geschirr mit einem ansprechenden Design servieren. Die Wahl haben Sie zwischen unterschiedlichen Stilen und verschiedenen Farben. Weiß ist der Klassiker, da es immer passt und leicht zu kombinieren ist. Diese Farbe steht außerdem für Sauberkeit sowie Frische und wirkt elegant und zeitlos. Vintage-Geschirr empfiehlt sich, wenn Sie Küche und Esszimmer im Landhausstil eingerichtet haben. Detailreiche Verzierungen und ein kunstvoller Rand erwecken einen nostalgischen Eindruck. Dieses strahlt Gemütlichkeit aus und weckt Assoziationen an Traditionen und vergangene Zeiten voller wundervoller Erinnerungen. Dieses ist sowohl für den Alltag als auch für eine festliche Tafel geeignet. Zusammen mit einem eleganten Besteck und stilvollen Gläsern decken Sie einen Tisch einladend und festlich. Eine geschmackvolle, dem Anlass entsprechenden Tischdeko rundet Ihre Tafel ab.

Was Sie über Geschirr wissen sollten 

Flache und tiefe Teller in unterschiedlichen Größen, Tassen, Untertassen und Schalen gehören zum Geschirr. Oftmals zählen auch Kaffeekannen, Milchgießer und Zuckerdose zu einem Set. Entscheiden Sie sich am besten für eine Serie, da es auf dem gedeckten Tisch wunderschön aussieht, wenn alle Teile zusammen harmonieren. Ein Service ist für mehrere Personen gedacht und enthält alle Teile, die Sie für ein Gedeck benötigen.

  • Speiseteller: Besitzt einen Durchmesser von 24-29 cm und wird standardmäßig für die meisten Speisen verwendet.
  • Frühstücksteller: Er ist dessen kleinere Variante und kommt beim Frühstück oder auf der Kaffeetafel zum Einsatz.
  • Unterteller/ -tasse: Dient dem Schutz der Tischdecke und befindet sich daher unter Suppenschüsseln und Tassen.
  • Platzteller: Wird insbesondere bei Festessen und mehrgängigen Menüs als Unterlage benutzt. Daher sollte er auch deutlich größer als der Speiseteller sein. Ca. 30 cm beträgt sein Durchmesser.

Geschirr wird normalerweise aus Porzellan oder Keramik hergestellt. Diese beiden Materialien unterschieden sich in erster Linie in ihrer Zusammensetzung. Keramik besteht aus Ton und Quarz, wohingegen Porzellan aus feiner Kaolinerde hergestellt wird. Dieses besondere Material besitzt einen hohen Schmelzpunkt (1.450°). Dadurch verfügt es über eine sehr reine, weiße Farbe, glänzende Oberfläche und hohe Widerstandfähigkeit. Aus diesem Grund ist Porzellan-Geschirr edler, langlebiger und leichter als solches aus Keramik. Ende des 17. Jahrhunderts kam es von China nach Europa. Der Grund waren die neu eingeführten Heißgetränke Kaffee, Tee und Schokolade. Diese bedurften neuer Trinkgefäße. 1708 wurde die erste Porzellan-Manufaktur in Meißen gegründet, die den Import aus China überflüssig machte. Heute kommt Geschirr aus der ganzen Welt.

Hochwertiges Porzellan für Langlebigkeit 

Nicht allein das Design spielt eine Rolle, wenn Sie neues Geschirr kaufen möchten. Die Qualität ist ebenfalls entscheidend, damit Sie lange Freude an den Tellern, Tassen und Schüsseln haben. Hochwertiges Porzellan und ein sehr gute Verarbeitung verhindern, dass sie allzu schnell Kratzer und Macken bekommt. Insbesondere Teller und Tassen, die Sie täglich benutzen, sollten sehr widerstandsfähig sein, sodass ihnen Gebrauch und Reinigung wenig ausmachen. Kanten und Glasur sollten dafür glatt und sauber verarbeitet sein. Wenn Sie Geschirr in die Mikrowelle stellen und in die Spülmaschine geben möchten, sollten Sie darauf achten, dass dieses auch dafür geeignet ist.