mirabeau Vorteile
 
 
 
 
 

Pflanztöpfe

Sortieren nach

LIEBLINGSSTÜCKE UNSERER KUNDEN

Sortieren nach

Blumentöpfe: Ideal als Gefäße für Ihre Pflanzen und für eindrucksvolle Dekorationen

Zeigen sie sich in antiker und mediterraner Optik, können Blumentöpfe leicht Urlaubsgefühle wecken. Teilweise ähneln sie römischen Amphoren oder Pokale. Bei ihrem Anblick werden dann Erinnerungen an unternommene Reisen wach oder das schöne Fernweh macht sich bemerkbar. Palmen, Olivenbäume, Hortensien und andere Pflanzen mit mediterranem oder ländlichem Charme unterstützen diesen Effekt.

Pflanztöpfe in solchen Designs lassen sich optimal in eine Terrassen- oder Balkonecke stellen. Sehr opulent sieht es aus, wenn Sie mehrere nebeneinander in eine Reihe stellen. Auf diese Weise können Sie auch eine Art Begrenzung von der Terrasse zum Rasen schaffen. Rechts und links eines Eingangs oder Wegs ist dies ebenfalls eine gute Idee. Für eine ungenutzte Ecke kaufen Sie mehrere Blumentöpfe in unterschiedlichen Größen. Diese können Sie zusammen zu einem tollen Blickfang arrangieren. Eine weitere Option ist, diese mit Gartendeko wie beispielsweise einer Feuerschale zu kombinieren. Auch Laternen eignen sich dazu sehr gut, denn Feuer oder Kerzenschein setzen die Pflanzen am Abend beeindruckend in Szene.

Einige hohe Pflanzgefäße können Sie auch als Bodenvase verwenden und frischgeschnittene Blumen oder Zweige hineinstellen. Das ist eine Alternative zu einer Topfpflanze, die Sie immer wieder verändern können.

Hochwertige Verarbeitung für den Außenbereich

Blumentöpfe müssen auch einmal ein Gewitter, starkböigen Wind oder langanhaltende Regenfälle aushalten. Unsere Pflanztöpfe bestehen daher aus:

-       Kunststein

-       Eisen

-       Aluminium

-       Terrakotta

-       Ton

-       Keramik

-       und weiteren strapazierfähigen Materialien

Sie zeichnen sich außerdem durch eine gute Standfestigkeit aus. möchten Sie einen Blumentopf draußen verwenden, der weniger gut geeignet ist, sollten Sie ihn besser unterstellen. Da jedoch manche Pflanzen (z.B. Bananen, Canna) ebenfalls geschützt stehen sollen, ist dies nicht weiter tragisch.