mirabeau Vorteile
 
 
 
 
 

Garten & Terrasse

Sortieren nach

LIEBLINGSSTÜCKE UNSERER KUNDEN

  • Kreuzkümmel
    Kreuzkümmel
    ab

    statt 9,95 €

    5,95 €

    14,21€/100GR

Sortieren nach

Outdoor-Möbel – gemütlich und wetterfest

Nichts ist herrlicher als seine Freizeit bei schönem Wetter draußen zu verbringen. Diese wundervolle Zeit versüßen Ihnen bequeme Outdoor-Möbel für Garten und Terrasse. Um mit der Familie und Freunden gemeinsam draußen grillen und essen zu können, sind ein großzügiger Tisch und ausreichend Stühle ein Muss. Für ein kleines Frühstück oder wenn Sie wenig Platz haben, ist eine dreiteilige Sitzgruppe sehr praktisch. Populär sind außerdem Lounge-Möbel für die Terrasse. In den dicken Polstern können Sie wunderbar entspannen und das Wetter genießen. Die Sofas oder Sesseln sind oftmals sehr großzügig, sodass Sie auf ihnen sogar liegen können. Dadurch sind sie auch eine Alternative zur klassischen Sonnenliege.

Neben der Bequemlichkeit spielt die Optik ebenfalls eine wichtige Rolle. Es sieht immer schöner aus, wenn Sie Outdoor-Möbel als Set kaufen. So passen Tisch und Stühle perfekt zusammen. Darüber hinaus gibt es manchmal passende Beistelltische und Truhen, in denen Sie Ihre Sitzpolster und Kissen aufbewahren können.

Für viele sind die Terrasse und der Garten eine Erweiterung des Wohnraums. Aus diesem Grund ergänzen spezielle Schränke und Kommoden das Sortiment der Outdoor- oder Terrassen-Möbel. Wer gerne viel grillt und einen großen Gasgrill besitzt, mit dem er vielfältige Mahlzeiten und komplette Menüs zubereitet, wünscht sich oftmals eine Outdoor-Küche. Zu diesem Zweck empfehlen sich Sideboards und Buffets, in denen sich Geschirr, Gläser, Schüsseln und Besteck aufbewahren lassen. Ebenso können Sie diese als Anrichte verwenden.

Sonnenschutz für Terrasse und Garten

Wenn die Terrasse nicht überdacht ist, empfiehlt sich ein Sonnenschirm, der an heißen Sommertagen Schatten spendet. Eine Alternative ist ein Pavillon. Unter diesem haben Sie genug Platz für Ihre Terrassenmöbel. Stellen Sie Ihre Sofas und Sessel darunter und Ihre Lounge auf der Terrasse wird noch gemütlicher. Ein Pavillon kann überdies auch vor ein paar harmlosen Regentropfen schützen.

Ein wenig Schatten können auch Sichtschutz und Paravent bieten. In erster Linie schützen sie allerdings vor neugierigen Blicken und ermöglichen Ihnen mehr Ruhe auf Ihrer Terrasse. Eine Alternative sind große Pflanzen wie Oleander, Banane und Palme. Pflanzen Sie diese in Töpfe aus wetterfestem Kunststein im Antik- oder Used-Look. Das erzeugt ein mediterranes oder romantisch-ländliches Flair. 

Terrassenmöbel für stilvolle Feste

An einem angenehm warmen Frühlingstag oder in einer lauen Sommernacht machen Feste mit Freunden oder der Familie besonders viel Spaß. Rund ums Mittelmeer, wo das Klima wärmer ist, kommen häufig zahlreiche Menschen zum Feiern zusammen. Dies können Sie sich zum Vorbild nehmen. Das südländische Lebensgefühl unterstreichen Sie am besten mit einem Tisch aus goldbraunem Teakholz. Kombinieren Sie dieses Teakmöbel mit schmiedeeisernen Stühlen oder Modellen aus Korb-Geflecht sowie Stuhlkissen und einer Tischdecke aus Leinen. So wird die gediegene, mediterrane Atmosphäre abgerundet. Wenn es abends dunkel wird, sehen kleine Windlichter und Laternen als Dekoration sehr hübsch aus. Größere Varianten können Sie überall auf der Terrasse und im Garten verteilen und dadurch eine ganz besondere Stimmung erzeugen.

Wetterfestes Material für Outdoor-Möbel 

Die beste Jahreszeit, um es sich auf der Terrasse gemütlich zu machen, ist natürlich der Sommer. Doch auch im Frühjahr und Herbst können Sie draußen grillen, essen oder ein gutes Buch lesen. Für Frischluftfans kann es selbst im Winter eine Wohltat sein, sich bei trockenem Wetter in den Garten zu setzen. Wenn Sie daher Ihre Outdoor- oder Terrassenmöbel das ganze Jahr draußen stehen lassen möchten, sollten Sie auf wetterfeste Materialien und eine hochwertige Verarbeitung achten. Selbst in geschützten Bereichen unter dem Balkon oder einer Überdachung, sind Tische, Stühle und Sessel der Witterung ausgesetzt. Robustes Material ist grundsätzlich wichtig, denn auch starke Sonneneinstrahlung und mitunter heftige Sommergewitter können den Möbeln stark zusetzen und ihre Haltbarkeit verringern.

Als Holz für Terrassen- und Outdoor-Möbel empfiehlt sich zum Beispiel Teak. Das Tropenholz aus Asien ist sehr unempfindlich gegenüber extremen Witterungsverhältnissen und überzeugt durch eine hohe Langlebigkeit. Wird es nicht behandelt, erhält es eine silbergraue Patina, die aber dem Charme des Holzes keinen Abbruch tut. Wird es regelmäßig geölt, bleibt seine typisch goldbraune Farbe über Jahrzehnte hinweg erhalten.

Terrassenmöbel aus Eisen sind ebenfalls strapazierfähig und machen jedes Wetter mit. Schmiedeeisen besitzt außerdem eine romantische Ausstrahlung und versprüht Country-Charme. Outdoor-Möbel aus Rattan sind beliebt, aber wenig strapazierfähig. Aus diesem Grund verwenden viele Hersteller einen Kunststoff, Polyrattan, anstelle des ursprünglich natürlichen Materials. Aufgrund dieser modernen Alternative sehen Terrassenmöbel aus Polyrattan auch zeitgemäßer aus, ohne ihren natürlichen, gemütlichen Charme zu verlieren.