mirabeau Vorteile
 
 
 
 
 

Oster- & Frühlingsdeko

Sortieren nach

Oster- & Frühlingsdeko

LIEBLINGSSTÜCKE UNSERER KUNDEN

  • Kreuzkümmel
    Kreuzkümmel
    ab

    statt 9,95 €

    5,95 €

    14,21€/100GR

Sortieren nach

Frühlingsgefühle dank Osterdeko

Frische Farben und niedliche Motive machen nach den langen grauen Wintermonaten gute Laune. Nutzen Sie daher Osterdeko von mirabeau, um sich den Frühling nach Hause zu holen. Hasen und Vögelchen sind beliebte Frühlingsboten, die Ihnen außerdem leicht ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Diese sind naturgetreu und detailreich ausgearbeitet wie beispielsweise ein Vogel mit einer Krone oder der traditionelle Osterhase mit seinem Korb. Osterdeko ist sowohl in Form von Wohnaccessoires als auch von Tischaccessoires erhältlich. Auf einer Kommode, dem Fensterbrett, Couch- oder Esstisch sorgen sie so für eine frühlingshafte Stimmung. Doch nicht nur im Wohn- und Esszimmer, sondern auch im Eingangsbereich sind sie dekorative Highlights.

Da wir mit dem Frühlingsbeginn das Wiedererwachen der Natur verbinden, spielen natürliche Materialien eine wichtige Rolle. 

Osterdeko aus Holz besitzt einen ländlichen Charme und wirkt sehr harmonisch zu Blumen und Zweigen. Keramik und Terrakotta werden ebenfalls für unsere Produkte gerne verwendet, da sie sich sehr gut zu detailreichen Wohnaccessoires verarbeiten lassen.

Dekorieren zur rechten Zeit

Wann Sie die Osterdeko aufstellen, können Sie selbst entscheiden. Wenn Ihnen bereits Mitte bis Ende Februar der Sinn danach steht, umzudekorieren, ist auch Frühlingsdeko ein Kompromiss. Vertreiben Sie den Winterblues mit Blumen in leuchtenden Farben, die Sie in Vasen stellen oder die Kissen und Gardinen zieren. Einige Woche vor Ostern können Sie diese Dekoration dann mit österlichen Elementen ergänzen. Wenn Sie sich an religiösen Grundsätzen orientieren möchten, können Sie als Zeitpunkt auch den Beginn der Fastenzeit, sieben Wochen vor dem Osterfest, wählen. Dieser schließt sich nahtlos an die Fastenzeit an und ist daher ein guter Grund, die Dekoration zu wechseln.

Dafür, wie lange Osterdeko stehen bleiben kann, gibt es ebenfalls keine wirklichen Regeln. Es verhält sich in diesem Zusammenhang ähnlich wie bei Weihnachtsdeko. Wenn das Fest vorbei ist, ist der Zeitpunkt gekommen, die Dekoration zu ändern. Schließlich hat sie dann ihre Berechtigung verloren. Wegräumen brauchen Sie allerdings bloß die österlichen Elemente. Die Frühlingsdeko kann ruhig noch bis zum Sommeranfang stehen bleiben. 

Dekoideen zu Ostern

Glasglocken oder Vogelkäfige sind seit einiger Zeit beliebt, um außergewöhnliche und entzückende Dekorationen zu gestalten. Unter einer Glocke können Sie kleine Landschaften oder Szenen gestalten. Zweige oder Rinde, Moos und ein paar Blüten bilden die Basis. Kleine Vögel, Hasen und Eier sorgen schließlich für eine typische Osterdeko. Auch Schmetterlinge und andere Dekofiguren eignen sich dazu sehr gut. Die entstandene Landschaft können Sie je nach Jahreszeit mit wenig Aufwand verändern. Ähnliches ist über einen dekorativen Vogelkäfig zu sagen, der sich nicht nur im Frühling für Dekozwecke nutzen lässt. Auch im Winter bezaubert er in Kombination mit einer Lichterkette, ein paar Federn und passendem Baumschmuck. Grundsätzlich ist eine Basis wie diese optimal, wenn Sie einen Blickfang schaffen möchten, der das ganze Jahr stehen bleiben kann und dennoch immer eine andere Optik besitzt. Dies können außerdem ein Tablett, eine Etagere oder  Laterne sein.

Eine weitere Idee, die Natur und explizit den Frühling ins Haus zu holen, sind Dekorationen mit Zweigen. Wenn die Natur noch nicht erwacht ist, können Sie Zweige von blühenden Sträuchern (z.B. Forsythien) und Obstbäumen (Kirsch, Apfel, etc.) in eine Bodenvase mit Wasser stellen. Durch die Wärme beginnen die Zweige auszutreiben und erfreuen Sie mit zartgrünen Blättern und hübschen Blüten. Schmücken Sie diese mit Vögeln, Ostereiern und anderen österlichen Anhängern für eine vollkommene Osterdeko.

Frühlingsdeko für draußen

Frühlingshaft und österlich dekorieren, können Sie nicht nur im Haus, sondern auch im Garten. Bepflanzen Sie Töpfe und Pflanzpokale mit Primeln, Gänseblümchen und Tulpen. Wenn Sie bereits im Herbst Blumenzwiebeln eingesetzt haben, können Sie sich im Frühling über Krokusse, Hyazinthen und Narzissen freuen. Haben Sie mehrere Stufen oder sogar eine Treppe vor der Eingangstür, stellen Sie auf jede oder jede zweite Stufe einen bunt bepflanzten Topf. Auf diese Weise erstrahlt Ihr Eingang im frühlingshaften Blütenmeer. Stehen Sie geschützt, sind einige Dekofiguren für drinnen, zum Beispiel aus Holz oder Terrakotta,  auch als Osterdeko für den Garten geeignet. Vögel und Hasen sehen in einem Weidenkorb, den Sie mit Stroh oder Heu füllen, einfach niedlich aus.